Back to top

Sechs UKW-Kapazitäten in Mecklenburg-Vorpommern ausgeschrieben

05.11.2015

Die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV) hat insgesamt sechs UKW-Übertragungskapazitäten für privaten kommerziellen Hörfunk ausgeschrieben. Über die Übertragungskapazitäten in Rostock, Schwerin, Stralsund, Wismar und Greifswald soll ein 24-Stunden-Programm ausgestrahlt werden. Vier der Kapazitäten waren bis zum Sommer von Klassikradio genutzt worden, zwei weitere sind von der Bundesnetzagentur neu in Aussicht gestellt worden und müssen noch abschließend koordiniert werden.

An allen genannten Orten soll möglichst noch im Laufe der ersten Hälfte des Jahres 2016 eine Versorgung entweder durch je ein lokales oder regionales Hörfunkprogramm erfolgen oder durch ein Programm, welches eine Erweiterung der Vielfalt des Hörfunkangebots in Mecklenburg-Vorpommern darstellt. Bewerbungen sind für eine, mehrere oder alle Übertragungskapazitäten möglich. Bewerbungsschluss ist am 8. Januar 2016 um 12:00 Uhr.

Ansprechpartner

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT