Back to top

ma 2014 I: Radio verzeichnet Zuwachs bei Reichweiten und Hördauer

26.02.2014

Die Radioreichweiten sind den von der veröffentlichten Eckdaten zur ma 2014 Radio I zufolge weiterhin hoch. Radio wird demnach montags bis freitags von 79,9 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung ab zehn Jahren genutzt. Im Zeitraum "innerhalb der letzten 14 Tage" kommt Radio sogar auf 94 Prozent.

Bei der lag der Wert mit 79,4 Prozent knapp darunter. Bei den 10- bis 29-Jährigen liegt die Reichweite laut bei 71,6 Prozent, von den 14- bis 49-Jährigen hören werktags 78,7 Prozent Radio.

Auch die durchschnittliche Hördauer der Radiohörer bleibt stabil und liegt bei 199 Minuten.

Die Radionutzung fokussiert sich dabei stark auf die Morgen- und Vormittagsstunden. Montags bis freitags hören die meisten Deutschen zwischen 7:00 und 8:00 Uhr Radio. Die Reichweite liegt hier bei rund 41 Prozent. Am Wochenende wird der Spitzenwert zwischen 9:00 und 10:00 Uhr erreicht (Sa: 37,3%, So: 35,9%).

Die genauen Ergebnisse der Media Analyse 2014 I werden am 5. März 2014 veröffentlicht.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer