Back to top

Fünf Bewerber bei DAB+-Ausschreibung für bundesweiten Multiplex

19.04.2016

Auf die Ausschreibung von terrestrischen Übertragungskapazitäten über DAB+ haben sich insgesamt fünf Anbieter beworben. Nach Beschluss der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hatten die Landesmedienanstalten bisher von der Regiocast genutzte Capacity Units sowie Restkapazitäten im bundesweiten Multiplex ausgeschrieben. Zu den Bewerbern zählen vier Veranstalter von Hörfunkprogrammen und ein Plattformbetreiber, der die Kapazitäten für Audio- und Datendienste nutzen möchte. Am 26. April 2016 will die ZAK eine erste Gesamtbewertung vornehmen und das weitere Verfahren beraten.

Tags: 

Ansprechpartner

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT