Back to top

Onlineaudio-Nutzungsdaten für September 2016 veröffentlicht

11.10.2016

Die höchsten Werte weist die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) im September 2016 für das Portal Bild.de (9,11 Mio. Audiovisits, 11,63 Mio. Audioimpressions) aus, vor radio.de (6,10 Mio. Audiovisits, 12,03 Mio. Audioimpressions).

Das Ranking der Radioportale wird angeführt von Antenne Bayern (2,18 Mio. Audiovisits, 5,14 Mio. Audioimpressions), gefolgt von SPORT1 (1,09 Mio. Audiovisits, 3,93 Mio. Audioimpressions) und Hit Radio FFH (0,87 Mio. Audiovisits, 1,98 Mio. Audioimpressions).

Insbesondere bei den genannten Werten der Radioportale ist allerdings zu beachten, dass einerseits hier noch nicht alle technischen Angebotsplattformen erfasst werden und andererseits die erfassten Kennzahlen (Visit, Impression) noch keine Rückschlüsse auf die Nutzungsdauern erlauben.

Daten zur Audio-Streamingnutzung werden regelmäßig in der ma IP Audio veröffentlicht.

Seit Juli 2014 veröffentlicht die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) im neuen IVW-Kategoriensystem 2.0 auch die nach Audio- und Videostreaming differenzierbaren Daten aus der technischen Messung der INFOnline GmbH. Der VPRT arbeitet als Trägerverband in der IVW sowie als einer der Gründungsgesellschafter der INFOnline GmbH aktiv an der Fortentwicklung der Onlinemessung mit. Verbandsintern findet die Positionierung zu den Themen der Onlinemessung im VPRT-Arbeitskreis Online-Markt statt.

Die Nutzungszahlen für Oktober 2016 werden voraussichtlich am 9. November 2016 veröffentlicht.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer