Back to top

Neue DVTP-Arbeitsgruppen haben sich konstituiert

21.08.2012

Am 20. August 2012 haben die neuen Arbeitsgruppen der Deutschen TV-Plattform ihre ersten Sitzungen durchgeführt. Die letzte DTVP-Mitgliederversammlung hatte beschlossen, neben der Arbeitsgruppe „Smart TV“ (vormals AG Hybride Endgeräte) die „AG Geräte und Vernetzung“ und die „AG Infrastruktur“ zu installieren. Auf den konstituierenden Treffen sind zudem die neuen AG-Leiter sowie die Themenschwerpunkte und deren jeweilige „Themenpaten“ bestimmt worden.

In der „AG Geräte und Vernetzung“, deren Leitung Dr. Helmut Stein (ISDM) übernommen hat, sollen primär die drei Themen HDTV, Auffindbarkeit und Vernetzung bearbeitet werden. Den Themenbereich „Beyond HDTV“ betreut künftig Stephan Heimbecher (SKY Deutschland). Hier soll die Weiterentwicklung von HDTV und 3D-TV sowie UHDTV im Fokus stehen. Die Auffindbarkeit von Medieninhalten und TV-Programmen in den Endgeräten steht im Mittelpunkt des Themenbereiches „Auffindbarkeit/Zugang“ , welcher der Federführung von Sebastian Artymiak (VPRT) unterliegt. Der dritte Schwerpunkt „Vernetzung“ steht unter der Patenschaft von Prof. Dr.-Ing. Michael Silverberg (Fachhochschule Köln).

Die „AG Infrastruktur“ leitet künftig Dr. Ulrich Liebenow (MDR). Er benannte ebenfalls drei Schwerpunkte. Neben der „Digitalen Nutzung im Kabel“ soll die „Zukunft der Terrestrik“ sowie die Entwicklung des „Stationären und mobilen Internets“ begleitet werden. Die nächste Generation des DVB-Standards (DVB-T2, DVB-C2) sowie das störungsfreie Zusammenspiel verschiedener Anwendungen im UHF-Band werden hier u. a. auf der Agenda stehen.

Die „AG Smart TV“ wird weiterhin von Jürgen Sewczyk (JS Consult) geleitet und sich den Entwicklungen im Bereich hybride Endgeräte widmen.

Ansprechpartner

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT