Back to top

Bundesnetzagentur veröffentlicht Ziele für 2015

16.12.2014

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat ihren Vorhabenplan für das Jahr 2015 veröffentlicht. Unter dem Titel „Vergabe von Frequenzen für mobiles Breitband – Projekt 2016“ sieht dieser unter anderem vor, das Vergabeverfahren für Frequenzen in den Bereichen 700 MHz, 900 MHz und 1800 MHz schnellstmöglich zu eröffnen. Die Aktion der Frequenzen ist für das zweite Quartal 2015 vorgesehen.

Auch Marktdefinitionen und Analyse stehen auf der Agenda der Bundesnetzagentur. Dazu soll das Standardangebot überprüft und die Entgelte für die Antennen(mit)benutzung genehmigt werden. Aißerdem sollen die Entgelte für die UKW-Rundfunkübertragung überprüft werden.

Im Bereich der technischen Regulierung plant die BNetzA, ein Messkonzept für die Dienstequalität für Breitbandzugänge zu entwickeln. Außerdem sollen neue Rechtsgrundlagen für elektromagnetische Verträglichkeit von geschaffen werden.

In der Zeit vom 2. bis 27. November findet zudem die Weltrundfunkkonferenz 2015 (WRC-15) unter Leitung der Bundesnetzagentur statt.

Ansprechpartner

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT