Back to top

ARD sondiert Mitwirkung bei radioplayer.de

19.05.2015

Laut Presseberichten sondieren die Radiosender der ARD die Möglichkeit einer Mitwirkung an der Online-Radioplattform radioplayer.de. Offenbar gäbe es schon eine Verständigung innerhalb der ARD, sich zunächst für ein Jahr bei der Plattform zu engagieren. Nähere Details einer möglichen ARD-Beteiligung wollte WDR-Sprecher Uwe-Jens Lindner mit Verweis auf noch laufende Gespräche mit der Radioplayer Deutschland GmbH noch nicht erläutern. Es gäbe noch offene Punkte, wie die Kostenbeteiligung oder ob auch alle ARD-Sender bei radioplayer.de zu finden sein werden.
 
Über die von Hans-Dieter Hillmoth initiierte und geführte Plattform sind derzeit bereits rund 260 private Radioangebote auffindbar.

Ansprechpartner

Daniela Beaujean

Geschäftsführerin / Justiziarin

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT